Ausleitung / Entgiftung

Der Organismus kann lange Zeit Belastungen ausgleichen, bevor es zu Symptomen kommt. Über lange Zeiträume hinweg kann durch Giftstoffe, die mit der Nahrung aufgenommen werden, überzählige oder unvollständige Stoffwechselabbauprodukte eine schleichende Vergiftung entstehen.
In einigen Fällen ist dann eine Ernährungsumstellung allein nicht ausreichend. Hier kann eine ergänzende Ausleitungs- oder Entgiftungskur eine Neueinstimmung des gesamten Stoffwechsels bewirken. Damit fällt dann auch die Umstellung der Ernährung leichter. Dies hilft z.B. bei:

  • Kopf- und Gelenkschmerzen
  • Müdigkeit, Erschöpfung
  • Verdauungsstörungen
  • Veränderungen an Haaren, Haut und Nägeln
  • Beeinträchtigungen der Stimmung
  • bei ernährungs(mit)bedingten Krankheiten